Ihr Warenkorb
keine Produkte

Aare Seeland mobil, Band 1

Art.Nr.:
319
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Am 26. Oktober 1907 verkehrten die ersten Züge der elektrisch betriebenen Langenthal–Jura-Bahn (LJB). Die Strecke führte ursprünglich von Langenthal nach Niederbipp und von dort weiter nach Oensingen. Der Ast Niderbipp–Oensingen SBB wurde am 9. Mai 1943 jedoch wieder eingestellt.
Am 5. Oktober 1917 wurde die Langenthal–Melchnau-Bahn (LMB) unter lebhafter Beteiligung der Bevölkerung feierlich eingeweiht. Beide Bahnen fusionierten 1958 zu den Oberaargau–Jura-Bahnen (OJB). Ab 1990 nannte sich das Unternehmen Regionalverkehr Oberaargau. 1999 fusionierten die Solothurn–Niederbipp-Bahn (SNB), Biel–Täuffelen–Ins-Bahn (BTI), der Regionalverkehr Oberaargau sowie der Oberargauische Automobilkurse (OAK) zur Aare Seeland mobil AG. 

Bis 2011 – 68 Jahre nach der Betriebseinstellung – soll die Verlängerung der Linie von Neiderbipp nach Oensingen wieder neu gebaut werden. Die Kosten für diese 2,3 km langen Strecke beträgt rund 20 Millionen Franken.

© 2008
Bestell-Nr. 319
352 Seiten, 402 Bilder, (davon 187 farbig), 41 Pläne, Tabellen und Skizzen.
Preis: CHF 69.–

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Regionalverkehr Bern-Solothurn Band 2 Solothurn–Zollikonen–Bern

Regionalverkehr Bern-Solothurn Band 2...

69,00 CHF
Aare Seeland mobil, Band2 Bei–Täuffelen–Ins

Aare Seeland mobil, Band2...

59,00 CHF
Onlineshop by Gambio.de © 2011