Regionalverkehr Mittelland, Band 1 Emmental-Burgdorf-Thun-Bahn

Art.Nr.:
305
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche

1864 verkehrten die ersten von Pferden gezogenen Güterwagen auf der Strecke Derendingen–Biberist (ab 1870 bis Gerlafingen, ab 1872 Lokomotivbetrieb). Anfang 1873 übernahm die Emmentalbahn (EB) die Strecke. 1874 wurde der Güterverkehr bis Utzenstorf ausgedehnt. 1875 nahmen schliesslich auch die Reisezüge auf der Strecke Solothurn–Burgdorf den Betrieb auf. Ab Ende 1876 fuhren die Züge über die von der Centralbahn (SCB) gepachtete Strecke von Biberist direkt nach Solothurn. 1881 folgte die Eröffnung der Strecke Burgdorf–Langnau. 

1899 nahm die mit Drehstrom 750 Volt betriebene Burgdorf–Thun-Bahn (BTB) den Betrieb auf. Ab 1919 fuhren die Züge von Hasle bis Langnau ebenfalls elektrisch. Seit 1932/33 verwenden beide Bahnen Wechselstrom, 15 kV.

© 2000
Bestell-Nr. 305
176 Seiten, 153 Bilder, (davon 15 farbig), 41 Pläne, Tabellen und Skizzen.
Preis: CHF 45.–

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Elektrische Zahnradbahn Leuk-Leukerbad

Elektrische Zahnradbahn Leuk-Leukerbad

45,00 CHF
Sernftalbahn Schwanden-Elm

Sernftalbahn Schwanden-Elm

49,00 CHF
Poller-Abo ab 1/2017 (vier Ausgaben)

Poller-Abo ab 1/2017 (vier Ausgaben)

25,00 CHF
Prellbock 2/2010

Prellbock 2/2010

7,00 CHF
Onlineshop by Gambio.de © 2011