Ihr Warenkorb
keine Produkte

Prellbock 1/2011

Art.Nr.:
2047
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche

Meiringen–Innertkirchen-Bahn
Die MIB fährt bis zum Bahnhof
Für die kleine Bahn war der 6. Dezember 2010 ein grosser Tag. Zum ersten Mal fuhr die Meiringen–Innert-kirchen-Bahn (MIB) auf der neuen, 83 Meter langen Ver-bindungsstrecke in den Bahnhof Meiringen ein. Von der besseren Anbindung profitieren alle: Die Ferien-gäste, die den abgelegenen MIB-Bahnhof nicht mehr suchen müssen, die Be- rufspendler, die kurze Um- steigewege schätzen, aber auch alle, die einfach mal zum Einkaufen nach Mei-ringen oder Innertkirchen fahren wollen.

Rhätische Bahn
Sieben Gliederzüge für die Albulalinie
Am 20. Dezember 2010 bestellte die Rhätische Bahn bei der Firma Stadler Rail für 110 Millionen Franken sieben Gliederzüge für die Albulalinie. Die Beschaffung der neuen Gliederzugkompositionen für die Albulalinie bedeutet die Auslösung der wichtigen dritten Etappe im Rahmen der Flottenpolitik der RhB (siehe Prellbock 4/07).

Zentralbahn
Tunnel Engelberg in Betrieb
Nach zehn Jahren Planung, Bau und Wiederinstandsetzung wurde am 11. Dezember 2010 die rund 4,5 km lange Neubaustrecke mit dem Tunnel Engelberg eingeweiht. Über 110 Jahre hatte die alte Steilstrecke zwischen Grafenort und dem Klosterdorf Engelberg treu gedient. Mit dem «FelsenFest» der Zentralbahn wurde ein neues Bahnzeitalter eingeläutet.

Regionalverkehr Bern–Solothurn
Weitere acht NExT bestellt
Mitte Januar 2011 bestellte der RBS bei der Stadler Rail für die Strecke Solothurn–Bern für 64 Millionen Fran-ken weitere acht Niederflur-Express-Triebzüge (NExT) RABe 4/12 27–34. Diese sollen ab Ende Dezember 2012 bis Ende 2013 abgeliefert werden.

Verein Ds Blaue Bähnli
Der BDe 4/4 36 geht nach Landquart
Der im September 2007 ge-gründete Verein Ds Blaue Bähnli hat sich zum Ziel gesetzt, den ehemaligen VBW-BDe 4/4 36 im Jubiläumsjahr 2013 «100 Jahre Worblentalbahn» wieder fahren zu lassen. Mit der Überführung des Triebwagens in die RhB-Hauptwerkstätte Landquart ist der Verein am 15. Februar 2011 diesem Ziel einen grossen Schritt näher gekommen.

BERNMOBIL
Die Hauptstadt wird zur Tramstadt
Am 12. Dezember 2010 verkehrten die ersten Trams in den Westen von Bern. Mit einer Betriebslänge von 31,7 km wird die Hauptstadt Bern zur Tramstadt.

BERNMOBIL
Tram Region Bern 50 % teurer?
Das Tramnetz in der Region Bern entwickelt sich. Nur einen Monat nach der Eröffnung von Tram Bern West liegt das Vorprojekt für die neue Tramlinie zwischen Ostermundigen, Bern und Köniz (Tram Region Bern) vor. Eine politische Arbeits-gruppe soll die Finanzierungsfragen klären und Lösungen für offene Punkte insbesondere in der Innenstadt aufzeigen.

Basler Verkehrsbetriebe
Motorwagen Be 2/2 156 restauriert
Im Jahr 2010 entstand aus dem ehemaligen Rangiermotorwagen Xe 2/2 2018 der Be 2/2 156. Dieser ergänzt nun die Oldtimerflotte der Basler Verkehrsbetriebe (BVB). In der Museumsnacht vom 21./22. Januar 2011 stand das komplett restaurierte «Drämmli» von 1920 erstmals seit fast 40 Jahren wieder im Fahrgastbetrieb.

Verkehrsbetriebe Glattal
Glattalbahn-Linie 12 in Betrieb
Über 70 000 Besucherinnen und Besucher feierten am Samstag, 11. Dezember 2010, die Eröffnung der Glattalbahn-Linie 12.

AAR bus + bahn
Neues Trassee Aarau–Suhr eröffnet
Seit dem 22. November 2010 verkehrt die Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) zwischen Aarau und Suhr auf dem neuen Trassee. Mit einer Feier in Buchs wurde dieses am 21. November 2010 offiziell eröffnet.

Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren
Be 4/4 31 «Lisi» im Einsatz
Der im letzten Jahr von der Aare Seeland mobil übernommene Triebwagen Be 4/4 102 steht seit dem 11. Januar 2011 auf der Bergbahn Lauterbrunnen–Mürren offiziell als Be 4/4 31 in Betrieb. Er soll für mindestens zwanzig Jahre im Einsatz bleiben. Wegen seiner Herkunft wurde aus dem einstigen «Bipperlisi» das «Lisi».

Aare Seeland mobil
Bipperlisi ab 2012 bis Oensingen
Ab dem Fahrplanwechsel vom Dezember 2012 fahren die Züge der ASm von Niederbipp weiter nach Oensingen. Am 1. Dezember 2010 erfolgte der Spatenstich für die neue Bahnlinie. Diese wird der Region bessere Anschlüsse zu den grossen Zentren bringen.

Schweizer Fahrzeuge im Ausland
Schweizer Trams in Österreich
Insgesamt 13 ehemalige Schweizer Strassen-bahnfahrzeuge müssten sich heute, verteilt auf diverse Standorte, noch in Österreich befinden. Ein kleiner Teil der ehemaligen Zürcher und Basler Trams ist sogar noch im Einsatz. Und bald dürfte es eines mehr sein.

Schweizer Bahnen
Die Geburtstagskinder des Jahres
In dieser Ausgabe erfahren Sie, welche Bahnen im 2011 etwas zu feiern haben, aber auch, welche Bahnbetriebe verschwunden sind.

 

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Prellbock 1/2010

Prellbock 1/2010

7,00 CHF
Prellbock 3/2011

Prellbock 3/2011

7,00 CHF
Prellbock 1/2012

Prellbock 1/2012

7,00 CHF
Vinifuni Ligerz–Prêles

Vinifuni Ligerz–Prêles

25,00 CHF
Onlineshop by Gambio.de © 2011